www.toskana-album.de

Arezzo

Arezzo
Das Juwel mittelalterlicher Architektur und Kultur liegt nordöstlich von Siena. Es ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und viertgrößte Stadt der Toskana. Wie viele andere Orte der Toskana ist auch Arezzo etruskischen Ursprungs und zählte zu den zwölf mächtigsten etruskischen Städten. Die bekannteste Persönlichkeit der Stadt ist der Dichter, Gelehrte und Humanist Francesco Petrarca.

Meine Bilder:

Arezzo - San Domenico

San Domenico: Die Kirche liegt am nördlichen Rand der Altstadt von Arezzo, etwa 250 Meter nordnordwestlich der Kirche San Francesco. Sie wurde im Jahre 1275 errichtet. Im Inneren der Kirche findet man ein prächtiges, überlebnsgroßes Kruzifix. Es wurde von Cimabue, dem Lehrer Giottos, noch vor Errichtung der Kirche etwa zwischen 1260 und 1270 geschaffen. Um das Kreuz richtig zu erleben sollte man auf jeden Fall mit dem Einwurf eines Euros das entsprechende Licht anschalten.

Arezzo - Piazza Grande

Piazza Grande: Die Piazza Grande ist der zentrale Treffpunkt der Stadt und besonders für Touristen der erste Anlaufpunkt. Der abschüssige Platz wird von diversen historischen Bauten umgeben. Nördlich des Platzes gelegen findet man den von Giorgio Vasari entworfenen Palast Palazzo delle Logge. Westlich die Kirche "Chiesa Sata Maria delle Pieve", den Palazzo del Tribunale und den Palazzo della Fraternita.

Arezzo - Stadtansichten

Stadtansichten: Der mittelalterliche Teil von Arezzo ist überschaubar und doch sehr abwechslungsreich gestaltet.

Arezzo - Fortezza Medicea

Fortezza Medicea: Am höchsten Punkt der Stadt, ein weinig oberhalb des Parkes, befindet sich der Eingang zur Fortezza Medicea - einer ehemaligen Medici-Festungsanlage aus dem 16 Jahrhundert. Von den Festungsmauern hat man verschiedene Aussichten auf die Stadt. Die Festung beherbergt auch wechselnde Ausstellungen. Zurzeit (Juli 2016) wird die Festung renoviert, daher sind nicht alle Bereiche zugänglich.

Arezzo - Santa Maria della Pieve

Santa Maria della Pieve: Direkt an der Piazza Grande befindet sich die Kirche Santa Maria della Pieve mit ihrem imposanten Glockenturm. Die Kirche zählt zu den schönsten romanischen Kirchen des 12/13 Jahrunderts und geht zurück auf einen Vorgängerbau aus dem 10. Jahrhundert. Das bedeutendste Kunstwerk im dreischiffigen Innenraum der Basilika ist ein Polyptychon von Pietro Lorenzetti von 1320 (leider war es im Juli 2016 wegen Renovierung nicht zu besichtigen).

Arezzo - San Donato

San Donato (der Dom): Der Dom von Arezzo ist eine gotische dreischiffige Basilika ohne Querhaus. Der Bau wurde 1278 begonnen und erst 1511 fertig gestellt. Die Basilika enthält zahlreiche bedeutende Kunstschätze aus Gotik und Renaissance. Dabei gilt der siebenteilige Fensterzyklus von Guillaume de Marcillat aus den Jahren 1516-1524 als ein herausragendes Werk der Glasmalerei.

Arezzo - San Francesco

San Francesco: Der von Außen ehr schlichte gotische Bau aus dem Jahre 1377 gehört auf Grund seines Freskenzykluses von Piero della Francesca zu einem der bedeutesten Kunststätten in der Toskana. Piero della Franscesca malte diesen herrlichen Frescenzylus in der Chorkapelle zwischen den Jahren 1453 und 1464.

Die Lage:

Externe Links:

Arezzo auf Wikipedia - de.wikipedia.org/wiki/Arezzo